Single sein im Winter

Es gibt zwei Arten vom Single sein: Single sein im Sommer und Single sein im Winter!

Im Sommer sind wir alle happy darüber, wenn wir keinen festen Partner haben. Wir verbringen viel Zeit mit Freunden draußen, feiern wilde Beach Partys und fahren in den Urlaub, wo wir genüsslich dabei zusehen können, wie die Körper der Boys braun werden. Viele Single-Boys – Viele Sommerflirts – Viel Spaß!

Im Winter sieht das Ganze so aus: Viel Kälte – Viele Pärchen – Ich!                                         Egal wo man hinschaut, man sieht sie überall. Hand in Hand unter´m Glühweinstand. Es ist als würden sich alle Singles zu Hause verstecken und nur die Pärchen können es sich erlauben in die Öffentlichkeit zu gehen, denn sie sind ja nicht alleine. Es ist definitiv die Jahreszeit der Pärchen, die nur so darauf warten damit anzugeben wie toll und liebevoll der Partner ist, was sie zu Weihnachten geschenkt bekommen haben und wie romantisch doch alles ist. Ja, sie fühlen sich uns überlegen und wir lassen es zu, indem wir zu Hause auf der Couch bleiben, Liebesschnulzen gucken, uns mit Lebkuchen und Schokolade den Bauch vollstopfen und in Selbstmitleid verfallen. Doch hier kommt die gute Nachricht: Jede Jahreszeit endet irgendwann! Und bis der Sommer vor der Tür steht, können wir die Zeit auch sinnvoll nutzen. Wir können viele Bücher lesen, uns weiterbilden, uns um unseren Körper kümmern…Ja, ich weiß Weihnachten bedeutet viel leckeres Essen…und ein paar Pfund mehr auf der Waage, doch an alle Single-Ladies da draußen: Wir können es uns leisten!! Wir haben nämlichen keinen Mann zu Hause sitzen, dem das auffällt und der sagt: „Schatz, kannst du bitte nicht so viel essen.“ Wir können also an den Feiertagen so richtig reinhauen und haben anschließend die Zeit alles wieder abzutrainieren und uns für unsere Sommerfigur fit zu machen.

Im Winter alleine zu sein hat also durchaus auch seine Vorteile. Wir können uns zum Beispiel ein neues Projekt suchen, können kreativ sein. Wer Freude am Malen hat, kann ein neues Bild malen, wer schreiben will, kann schreiben…or whatever. Wir haben genügend Zeit, um die Dinge zu tun, die WIR tun wollen, die gut für UNS sind, die UNS mit Lebensfreude erfüllen. Also macht es euch in euerm Heim gemütlich, macht eure Kerzen an, nur für euch, lest ein spannendes Buch, das euch möglicherweise in euerm Leben weiterbringen kann, trinkt einen Tee und genießt euer Leben einfach. Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Liebe also wenn ihr es noch nicht tut, dann fangt jetzt damit an euch selbst zu lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.