Als ich meinem Freund meinen Cocktail ins Gesicht kippte…

Was ist der Schlüssel zu einer gut laufenden und dauerhaften Beziehung? Wenn ihr mich fragt, ist da eher ein Schlüsselbund nötig, der ungefähr so groß ist wie der von Gringotts. Meiner Meinung nach gibt es weder ein Rezept für die Liebe, welches auf alle Paare der Welt angewandt werden kann, noch ein Versprechen, wie: „Folgen Sie diesen 10 Tipps und ihre Beziehung wird für immer halten.“

Jede Beziehung ist anders, da jeder Mensch individuell ist. Ein Versprechen, dass eine Partnerschaft hält, bis sie vom Tod geschieden wird, kann überhaupt nicht gegeben werden. Nicht einmal das Eheversprechen, verspricht dir das zu 100 Prozent. Das ist in Wahrheit nur dein Glaube, der dich das glauben lässt. Die Religion und die Kirche ist ja auch nichts anderes als reiner Glaube, deshalb kann sie dir meiner Ansicht nach auch nichts versprechen. Irgendwie ist ein Versprechen in einem Glaube widersprüchlich, oder?Allerdings meine ich das nicht negativ, so wie ich das schreibe. Ich selber glaube ja auch an bestimmte Dinge und den Glauben zu haben, dass der Partner da ist, bis dass der Tod euch scheidet, ist ja auch ein schöner Glaube, also warum nicht?

Zurück zum eigentlichen Thema. Ich möchte euch hier keine Anleitung, keine Garantie zu einer glücklichen Beziehung geben, denn garantieren kann ich euch sowieso nichts. Ich möchte mit euch meine Erkenntnis des heutigen Tages teilen, meinen Schlüssel, den ich heute gefunden habe für meine Beziehung. Dabei liegt die Betonung auf MEINE, denn für meine Beziehung ist es was Gutes, etwas, was mir persönlich nicht fehlen darf und was für mich unter Anderem eine glückliche Partnerschaft ausmacht.

Ich hätte niemals damit gerechnet, dass ich mit dem, was ich gemacht habe, eine Erkenntnis erhalte. Was es war? Tja, ich habe meinem Freund mein halbes Glas Cosmopolitan mitten ins Gesicht gekippt.

In diesem Moment habt ihr bestimmt einige Adjektive zu mir im Kopf, wie: verrückt, krank, bescheuert, „nicht mehr alle Tassen im Schrank“…und noch viele mehr. Hätte ich vermutlich auch. Zur Aufklärung einmal: Nein, ich mache so etwas nicht öfter, genau genommen war es das erste Mal. Ich habe es mir nur schon öfter vorgestellt, schließlich ist das auch eine typische Filmszene. Einmal war ich so sauer, dass ich wirklich kurz davor war, sein Gesicht mit meinem Getränk zu befeuchten, doch ich hab mich in dem Moment nicht getraut. Ich hatte Angst, damit alles noch schlimmer zu machen. Dieses Mal war es anders…

Es ist erst wenige Stunden her, doch ich kann mich nicht mehr genau erinnern, worum es bei unserer Diskussion ging, die meine Reaktion ausgelöst hat. War wohl nicht von essenzieller Bedeutung. Mein Freund hat nur mal wieder getrampelt. Das Wort „trampeln“ benutzen wir immer, wenn einer von uns etwas unüberlegtes, tollpatschiges getan oder gesagt hat. Passiert bei uns beiden mehrmals täglich…bei dem einen mehr, bei mir weniger.

Er sagt also etwas trampeliges und ehe ich mich versah, befand sich mein Cosmopolitan nicht mehr in meinem Glas, sondern mitten in seinem Gesicht. Das ging alles so schnell, ich habe vorher nicht darüber nachgedacht, meine Hand hat sich plötzlich selbstständig gemacht. Der Moment, der mich so glücklich über meine Beziehung gemacht hat, war aber nicht der, wie ihr vielleicht denkt, als ich mein Glas geleert habe, sondern der danach.

Er fing an zu lachen.

Gesicht nass, Haare nass, Freund nass, und wir konnten nicht anders als darüber zu lachen. Mir tat das natürlich leid, in gewisser Art und Weise, doch ich habe gemerkt, dass unser Humor einfach größer ist als jeglicher Streit, der hätte entstehen können.

Die Reaktion meines Partners halte ich keineswegs für selbstverständlich, ich bin mir sogar sehr sicher, dass ein anderer mehr als sauer wäre, doch ich finde genau das macht unsere Partnerschaft aus. Wir können wirklich über alles lachen.

Deshalb ist es für mich ein Schlüssel, weil ich persönlich Humor für so wichtig empfinde, auch wenn ich heute diejenige war, die getrampelt hat. Die Geschichte hätte auch anders enden können.

Zitat meines Freundes:“ So sind wir einfach. Wir streiten nie, weil wir immer über alles lachen können.“

Ist Humor für euch auch so wichtig in einer Beziehung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.