Unsere erste große Bustour hat begonnen!

Das Leben auf Reisen ist voller Überraschungen. Keiner von uns beiden weiß, wo wir morgen schlafen, wann wir in welchem Land sind und ob wir überhaupt Internet zum Arbeiten haben. Was machen wir heute? Was steht auf dem Plan? Welche Menschen werden uns begegnen?

All diese Fragen können wir morgens nie beantworten. Erst wenn wir abends in unserem gemütlichen Heim auf Rädern im Bett liegen, können wir reflektieren was alles war. Es ist so spannend und aufregend. Reisen mit dem Bus ist nicht vergleichbar mit Reisen mit Flugzeug und Hotel. 

Ab sofort ist ein Auto unser festes zu Hause. Der Ausblick aus dem Fester ist jeden Tag ein anderer. 

Wir sind gestern in London angekommen und können hier Gott sein Dank bei einem Freund übernachten, WLAN schnorren und Wäsche waschen. Die letzen Tage waren voller Erlebnisse von Aachen nach Belgien über Nordfrankreich und jetzt in London. 

Es ist wie ein Tagebuch jetzt darüber zu schreiben. Vielleicht interessiert es dich, vielleicht auch nur mich. Aber nun beginne ich mit Tag 1:

Aachen:

Unsere erste große Tour startete in Aachen. Spontan. Momentan streben wir nur ein einziges Ziel an: Am 19. Mai beim Ed Sheeran Konzert in Dublin zu sein. Bis dahin fahren wir jeden Tag in die Richtung, so weit wie wir wollen, und lassen uns dort nieder wo es uns am besten gefällt.

Oder wir fahren so weit, bis keiner mehr in der Lage ist sich auf das Autofahren zu konzentrieren. Am ersten Tag haben wir es nur bis nach Aachen geschafft, aber: Aachen ist ein hübsches Städtchen. Ich bin froh, dass wir nicht mehr Fahren konnten.

 

Eure Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.